“Der Geizkragen” in der Villa Hasenholz

Montag, 25. August, 2014

Noch drei Mal heißt es: „Der Geizkragen“ nach Molière und dem gleichnamigen Film mit Louis de Funès. – Bei uns in einzigartiger Wohnwagen-Kulisse und bei so gut wie garantiert sommerlichen Temperaturen auf dem Gelände der wunderschönen Villa Hasenholz. Danach gehen wir in eine ganz kurze Sommerpause und gehen am 12. September in unsere neue Spielzeit mit dem wunderbaren Knalltheatergastspiel “Mein Name ist Nobody“.

Keine Kommentare | Artikel kommentieren

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Förderer und Partner der Cammerspiele Leipzig

Werk II naTo e.V. StudentInnenRat der Uni Leipzig Studentenwerk Leipzig Kulturamt Leipzig FSR TW KUB LATS