Aktuelle Stücke

Halleluja, Terror lebt!

Spielzeitvorstellung 2017/18: Geschmacksverstärker

Around the table – Fonds Darstellende Künste

TRITON

Einsame Menschen

SIE

CammerMalLesung | Lesung mit vier Leipziger Autoren

TakTakTak (Leipzig)

LA HAINE. Eine hässliche Bestandsaufnahme

LA HAINE. Eine Hass-Revue

Fremde spielen. Theaterkultur für alle

VORDEMFALL (Berlin) + Support: Liitto & Kule Spule

Jess Morgan (UK)

Unter dem Milchwald

Der Frieden oder Fantastische Käfer und wo sie zu finden sind

No King. No Crown. (Dresden) & Rainer Dinsers Kule Spule (Super8-Film-Live-Synchronisation)

Peter Piek (Record Release) + Support: Jon Lupus

Am Brühl – Ein Abriss

~ The Waves

Herr der Diebe

Sam Humans (Portland/ USA), The Heligoats (Chicago/ USA) & Keinkunstkolllektiv (Leipzig)

Hol mich hier raus, ich bin ein Stern

Mike Watt’s Il Sogno del Marinaio (USA/I) & Tuggy (GER)

one night in paradise

2. AKTION – „Es lebe das Kollektiv“

Candide oder Die letzte aller möglichen Welten

Blondi oder die sexuellen Neurosen der Eva Braun

Verzerrung – Nichtlineares Verhalten

Don Q – Fragmente einer Rittergeschichte

Aufzeichnungen aus dem Kellerloch

Die Zofen

Woyzeck. Eine Komödie.

König Drosselbart

DARK STAR – fight the bomb, fight the crisis

Die (Selbst)Natürlichen

Zwerg Nase

VierVolt


Gastspiele

TryOuts

Konzerte im Rahmen der Fête de la musique

Titus! – Ein Livehörspiel-Parforceritt

#top_sKreen

Fremde spielen. Theaterkultur für alle

Leipzig liest: Lesungen zur Buchmesse 2017

Ungeachtet dessen

Sofa Theater

Kurzfilmtag 2016 – Der Filmverband Sachsen präsentiert

I Gave Him an Orchid

Auf der Suche nach…

Geschichten aus Absurdistan


Ehemalige Stücke

Hol mich hier raus, ich bin ein Stern

Fantasy-Satire trifft Hörspiel-Theater | Text und Regie: Thomas Kirsche

Muss aus Krankheitsgründen leider entfallen.

(Es wirken mit: Lydia Leupold, Magdalena Müller, Melanie Protze, Stephanie Kirsche, Alexander Hartig, Ben Weniger, Alexander Blühm und Greta Magdon | Text und Regie: Thomas Kirsche | Musik: Alexander Hartig | Regieassistenz: Greta Magdon)

Was passiert, wenn ein Stern vom Himmel fällt? Was passiert, wenn die beste aller Herrscherinnen stirbt, ohne eine der beiden Töchter zur Nachfolgerin zu bestimmen? Und was passiert, wenn Doktor Satarian die Chance erhält, einen Stern in seine Finger zu bekommen?

„Hol mich hier raus, ich bin ein Stern“ ist eine Fantasy-Satire, in der schräge Charaktere nicht ganz so schräge Ziele verfolgen. Da ist etwa die Hypochonderin Esmeralda. Um in Ruhe spazieren zu können, zieht sie einen schreienden Stern aus einer Grube. Die Schreie hören zwar auf, aber aus der Ruhe wird nichts, denn der Stern folgt ihr. In der Hauptstadt des Landes versuchen die zwei Prinzessinnen Julie-Cheyenne und Marie-Chantal, die Thronnachfolge auf ihre eigene Art zu regeln. Sie bringen sich gegenseitig um. Aber das misslingt und beide brauchen Hilfe, um nicht zu sterben. Sie kommen zu Dr. Satarian, einem Mann, der seine eigenen Pläne zur Übernahme der Macht hat.

In „Hol mich hier raus, ich bin ein Stern“ wird das Fantasy-Genre bissig aufs Korn genommen und mit Gesellschaftskritik zu humorvollen Hörspiel-Theater vermischt. Dabei ist Hörspiel-Theater eine Weiterentwicklung des Live-Hörspiels. Denn hier wird nicht einfach etwas vorgelesen und mit Geräuschen aus dem Computer aufgepeppt. Beim Hörspiel-Theater werden die Sprecher und Sprecherinnen zu agierenden Figuren, die selbst akustische Kulissen bauen und mit vollem Körpereinsatz dem Gesagten Form verleihen.

Zur Projektwebsite geht es hier.

Thomas Kirsche schreibt und produziert seit zwölf Jahren Hörspiele und leitet Workshops zum Thema. Sein erstes Theaterstück schrieb er 2001 und gewann damit den Förderpreis des Thalia Theaters Halle (Dramatikerwettbewerb Neue Medien). Danach verfasste er diverse Krimikomödien für freie Ensembles. Sein Debüt als Theaterregisseur gab er 2014 beim Schwank „Weihnachten ist eigentlich erst morgen“ (Werkstattmacher Lofft). |  Siehe auch: www.kirschproduktion.de

________________________________________________

Eintritt:
10,00 € | 6,00 € (erm.) | (VVK ggf. abweichend)

Online-Tickets:

Es wirken mit: Lydia Leupold, Magdalena Müller, Melanie Protze, Stephanie Kirsche, Alexander Hartig, Ben Weniger, Alexander Blühm und Greta Magdon

Text und Regie: Thomas Kirsche

Musik: Alexander Hartig

Regieassistenz: Greta Magdon


Spieltermine
13.10.201620:00 Uhr
14.10.201620:00 Uhr
15.10.201620:00 Uhr
16.10.201618:00 Uhr
25.01.201720:00 Uhr
26.01.201720:00 Uhr
27.01.201720:00 Uhr
28.01.201720:00 Uhr
06.05.201720:00 Uhr
07.05.201718:00 Uhr


KOMMENTARE | 0

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Förderer und Partner der Cammerspiele Leipzig

Werk II naTo e.V. StudentInnenRat der Uni Leipzig Studentenwerk Leipzig Kulturamt Leipzig FSR TW KUB LATS