UND JETZT: DIE WELT! Oder
Es sagt mir nichts, das
sogenannte Draußen

von Sibylle Berg | Regie: Jana Nowak
NewCammer - Nachwuchsregisseure in den Cammerspielen

Eine junge Frau in ihren Zwanzigern bilanziert ihr Leben: früher Mitglied einer brutalen Mädchengang, heute Yoga, früher unbeholfenes Knutschen mit Jungs im Zeltlager, heute Gender-Fragen, früher hochfliegende Ideale, heute lediglich Pragmatismus und Wodka. Im Schutz ihrer Wohnung rechnet sie ab: mit der Gesellschaft, ihrer Generation und ihrer (Wahl-)Familie. Und dennoch lauert da draußen die Welt, stellt Forderungen und diktiert Bilder, denen man unmöglich genügen kann.

Selbstbezogen, ziellos, bindungsunfähig – der Generation Y eilt ihr Ruf voraus. In  „UND JETZT: DIE WELT! Oder: Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen“ zeichnet Autorin und Zeitgeistzynikerin Sibylle Berg gnadenlos und zugleich zärtlich ein erschreckend treffendes Bild einer Generation: Ihre Protagonistinnen sind gefangen zwischen Aggression und Apathie. Sie sind klug, gut ausgebildet und leben in prekären Verhältnissen, weil auch das x-te Praktikum kein Geld bringt. Sie verkaufen selbstgekochte Drogen im Internet, schreiben Mode-Blogs und steigern den Marktwert ihres Körpers im Fitnessstudio, obwohl sie den Markt verachten. Sie kommunizieren per Skype, SMS, Chat oder Telefon und doch bleibt da ein Gefühl von überwältigender Einsamkeit.

„UND JETZT: DIE WELT!“ wurde im Rahmen der Kritiker*innen-Umfrage der Zeitschrift THEATER HEUTE zum deutschsprachigen „Stück des Jahres 2014“ gewählt.


Es spielen: Marlene Braun, Jule Häußermann, Sabrina Kohl, Uwe Kraus, Luise Maidowski | Regie: Jana Nowak | Regieassistenz: Fanny Schöneich | Programmierung: Florian Klos | Mitarbeit Bühnenbild: René Fickenscher


Steffen Georgi | Leipziger Volkszeitung | 24.01.2019: „Bergs bissige Polemik entpuppt sich als die Maske eines Dramas. Eines – und das ist jetzt ganz unironisch gemeint – echten, sehr ernsten Dramas. Regisseurin Jana Nowak hat das begriffen.“


Aufführungsrechte beim Rowohlt Theaterverlag, Reinbek bei Hamburg | UND JETZT: DIE WELT! Oder Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen von Sibylle Berg ist als E-Book erschienen. Mehr dazu hier. | Mit freundlicher Unterstützung des FSR Theaterwissenschaft der Universität Leipzig


Jana Nowak, geboren 1992 in Nordrhein-Westfalen, studierte Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig mit dem Forschungsschwerpunkt feministische Performancekunst. Sie arbeitete als freie Fotografin, Journalistin sowie im Online Marketing. „UND JETZT: DIE WELT! Oder: Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen“ entsteht im Rahmen der new|cammer – Förderung an den Cammerspielen Leipzig und ist Jana Nowaks Regiedebüt.

Gefördert durch das Studentwerk der Universität Leipzig

Gefördert durch das Studentwerk Leipzig