I Hear You Talking

Ein Theater der Stimmen | von heißes medium:polylux

Manche Stimmen bringen den Raum zum Schweigen. Andere dringen einfach nicht durch. In manche Stimmen verlieben wir uns sofort. Andere finden wir unerträglich. Alles nur eine Frage des Geschmacks?

Auf der Suche danach, was Stimmen Macht verleiht, hat heißes medium:polylux eine Sammlung von Stimmen angelegt und baut für sie ein Klanglabor. Manche Stimmen finden darin neue Körper, andere erleben körperlose Auftritte. Das Publikum übt sich im genauen Hinhören, wenn es knarzt und brummt, wenn es näselt oder quietscht, haucht, schlurft oder zittert. Bemerken die Versammelten, wer abwesend ist und wer sich nichts zu sagen traut?

Foto: Charlotte Grief

Eine Produktion von heißes medium:polylux. Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, der Stiftung Niedersachsen und der Friedrich Weinhagen Stiftung. In Kooperation mit dem Theaterhaus Hildesheim e.V. Ausgezeichnet mit dem Preis für freies Theater der Bürgerstiftung Hildesheim.


Konzept und Performance: Nora Graupner, Micha Kranixfeld, Mara May, Felix Worpenberg | Dramaturgie: Svenja Wolff | Szenografie: Dominik Steinmann (büro unbekannt) | Technische Leitung: Manuel Melzer


„Ein faszinierender, traumhafter und kauzig inszenierter Workshop über Klang, Klangerzeugung, Sprechen und schiefes Singen. Sehr, sehr schiefes Singen. Ganz großes Kino.“ (Hildesheimer Allgemeine)