nebenan

Drama von Jan-Henning Koch (URAUFFÜHRUNG)

(R+T: Jan-Henning Koch | D: Christian Feist, Josephine Freund, Christian Klein)

Robert Binger wohnt unter der Woche in einer fremden Stadt. Neben seiner Arbeit am Institut für Molekularforschung und den wenig abwechslungsreichen Telefonaten mit seiner Gattin pflegt er keine soziale Kontakte. Die meiste Zeit verbringt Binger alleine in seiner Wohnung. Eines Tages lernt er die quirlige Nachbarin Ella kennen und ist von ihr wie verzaubert. Erinnert sie ihn doch an seine frühere große Liebe, der er so vehement nachgetrauert hat. Immer mehr holt ihn seine Vergangenheit ein und bald beschließt er, anstatt zu seiner Frau nach Hause zu fahren, das Wochenende mit der neuen Bekanntschaft zu verbringen. Doch plötzlich ist Ella spurlos verschwunden und jemand anders wohnt in ihrem Apartment…

[nggallery id=15]

In nebenan führt eine Suche nach der Wahrheit zur Konfrontation mit den ureigensten Ängsten. Eine Höllenfahrt durchs eigene Ich wird zu einem schonungslosen Kampf mit sich selbst. – Die Frage ist nur: wer gewinnt?