Timm Völker (206) + Han Han Huhman Man + Rainer Dinser

CammerConcerts #20

Wut und Entrücktheit im Mai:

Timm Völker (206)

Timm Völker ist ein durchaus wütender junger Herr. Als Sänger, Songschreiber und Gitarrist der Leipziger Gruppe 206 pflegt er den Duktus des Gehetzten und entwickelte eine eigene Form deutschsprachigen, aber gänzlich unvaterländischen Blues‘, der sich mit Post-Punk mischt.

In der Verknappung der technischen Mittel wird bei seinen Soloshows das Skelett der Kompositionen sichtbar, die bereits zwischen PJ Harvey, Bruce Springsteen und Suicide verortet wurden.

Und es wird ein hörens- und sehenswertes Skelett sein, wenn Timm Völker bei seinen anstehenden Einzelshows Songs aus dem 2011er Album „Republik der Heiserkeit“ (ZickZack) präsentiert. Auch viele neue Songs aus dem gerade entstehenden Nachfolgealbum finden sich auf der Setlist, das er erneut mit Tobias Levin als Produzent (Ja, Panik, Messer, Kante, Tocotronic, Surrogat, Gisbert zu Knyphausen, Nils Koppruch, Kristof Schreuf) in Hamburg einspielt.

Foto: Timm Völker

Live auf der Übel & Gefährlich Dachterrasse!

Han Han Huhman Man

Der werte Herr ist vielleicht nicht so wütend, aber dafür umso entrückter. Verhuschte Malereien werden drogig oder auch ganz blank serviert. Bislang in Lindenau und Plagwitz gesichtet. Er drängt sich nicht auf. Ist einfach da. Ein Junge aus Leipzig, der sich gewaschen hat. Obacht.

Kleiner Vorgeschmack hier.

Rainer Dinser – Very Special Guest

Das Vorprogramm fällt filmisch und wortakrobatisch aus. Rainer Dinser präsentiert uns sein aus dem Ilses Erika bekanntes Super8-Film Special: KULE SPULE. Unter Mitwirkung des Schauspielers Christian Geschke wird er uns den Super8-Film „Alle helfen Teddy“ zeigen und live vertonen! Es lohnt sich also pünktlich zu erscheinen!

Foto: Han Han Huhman Man

CammerConcerts: Endlich! Jetzt auch Livemusik in den Cammerspielen: Im Jahr 2012 wird ab Februar einmal im Monat eine Leipziger Band beziehungsweise ein Solokünstler die Möglichkeit haben, das eigene Oevre in einem akustischen Parforceritt darzubieten – die CAMMERCONCERTS (hier auf Facebook) in gemütlicher Cammerspiele-Atmosphäre! Musiker und kleine Zwei- bis Dreimann-Bands werden erwartet. Vorwiegend akustisch oder sporadisch verstärkte Auftritte von Künstlern mit dem gewissen Etwas. Eine Plattform für noch nicht etablierte Musiker mit dem ganz besonderen Charme eines dynamischen OFF-Theaters!

„Es lohnt auf jeden Fall, ein Auge auf diese spezielle Konzertreihe zu haben.“ (Lars Schmidt, Leipziger Volkszeitung)

_______________________________
Eintrittspreise: 6,00 € (Einheitspreis)