Wir unterstützen Artists4Future!

Die Cammerspiele unterstützen den Aufruf von Artists4Future:

Als Menschen aus Musik, Bildender Kunst, Literatur und Darstellender Kunst haben wir uns zusammengeschlossen, um uns mit den Klima-Streiks der Fridays4Future und Students4Future Bewegung zu solidarisieren.

Die Forderungen sind einfach, ohne die Komplexität des Problems zu vernachlässigen. Wir wollen dafür unsere Unterstützung einbringen und ebenfalls Position beziehen. Unsere Möglichkeit das zu tun, liegt im künstlerischen Ausdruck und in der Herstellung von Öffentlichkeit.


Seit über 50 Wochen demonstriert Fridays4Future für eine bessere Klimapolitik. Auch in Leipzig gehen wir seit dem 21. Dezember jeden Freitag auf die Straße. Einen Wandel in der Klimapolitik hat es immer noch nicht gegeben, obwohl die Zeichen, dass wir auf eine globale Klimakatastrophe, eine gesellschaftliche Katastrophe, hinsteuern, immer eindeutiger werden.

Laut dem Weltbiodiversitätsrat leben wir im sechstgrößtem Massenaussterben der Menschheit, die Wälder der Arktis brennen nieder und seit über drei Monaten brennen auch riesige Flächen des Amazonas Regenwaldes ab. Während die Verursacher*innen des Klimawandels bisher größtenteils von den Folgen verschont bleiben, erleben Menschen im globalen Süden Dürre oder Überschwemmungen und müssen fliehen. Die Zeit rennt und wir müssen handeln, und zwar jetzt!

Das ist nur ein Teil der Klimaungerechtigkeit und Unmenschlichkeit, die wir nicht weiter hinnehmen wollen. Gemeinsam müssen wir alle für das Klima aufstehen und eine Wende herbeiführen.

Darum ruft Fridays4Future zu einem globalen Klimastreik unter dem Motto „AllefürsKlima“ auf . Seid am 20.09. ab 15.00 Uhr auf dem Augustusplatz und in der darauffolgenden Aktionswoche als Artists4Future präsent.